Body Fit

Ziel dieses Kurses ist der Aufbau einer gewissen Basiskraft und der damit verbundenen Muskulatur, aber ebenso die Verbesserung der Herzkreislauftätigkeit. Damit richtet sich der Kurs an alle, die in möglichst effizienter Weise z.B. ihre Figur, ihre Gesundheit und/oder ihre körperliche Leistungsfähigkeit verbessern wollen oder einfach nur intensiven Fitnesssport genießen möchten. Im Mittelpunkt stehen Ganzkörperübungen, hohe Intensität und kurze Pausen, wodurch Muskelaufbau und Fettabbau angestrebt werden.

Aufbau einer Übungsstunde

Los geht’s mit dem „warm up“. Zwischen dem Seilspringen werden mehrere Dehn- und Lockerungsübungen eingebaut, um dem Körper auf Betriebstemperatur zu bringen und Verletzungen vorzubeugen.

Danach werden unterschiedliche Zirkel aufgebaut – meist mit 4-6 Stationen. Liegestütze, Hantelstangen, Kettlebell, Kniebeuge und Sit up´s sind dabei nicht wegzudenken. Auf ca. 30 Sekunden Intensität folgen 10 bis 15 Sekunden Pause, aber auch Varianten wie HIT (High Intensity Training) oder Abläufe mit gewissen Wiederholungsanzahlen von Übungen werden durchgeführt, sodass keine Langeweile aufkommt. 🙂

Nach 1–2 Zirkeln folgt der Ausdauerteil. Hier geht es nicht um Kraftaufbau sondern um Schnelligkeit und darum den Puls in die Höhe zu treiben. Übungen wie, Burpees, Mountainclimber, Seilspringen, Skibbings oder Hampelmänner sind dafür prädestiniert.

Zum Abschluss gibt es ein „cool down“, um den Puls wieder runter zu bringen und den Körper etwas zu lockern. Dehnübungen spielen hier auch eine wichtige Rolle. Danach ist das workout geschafft.

Meist trainieren montags 15-20 Männer und Frauen im Alter von 18 – 65 Jahren. Freitags morgens ist eine kleinere Gruppe am Start, kommt einfach mal vorbei!

Jeder kann die Übungen seinem Leistungsniveau entsprechend ausführen und es werden immer Alternativen zur Verfügung gestellt. Ein besonderes Augenmerk wird auf eine saubere Technik und Ausführung der Übungen gelegt.

Interesse geweckt? Dann komm vorbei und überwinde den inneren Schweinehund!